Seite wählen

Tja, was sollen wir sagen: der Weg zu unserem (jetzigen) Fahrzeug war tatsächlich eine Odyssee! 2013 kamen wir ziemlich spontan zu unserem ersten Wohnwagen und waren sofort vom Camping-Fieber infiziert! Damit ergab sich schnell das erste Problem: der kleine, schnuckelige Wohnwagen war uns zwar sehr ans Herz gewachsen, aber nach einem Jahr wünschten wir uns etwas mehr Platz und – ja, wir geben es zu! – Komfort! Also tauschten wir die Knutschkugel in einen nagelneuen, sehr schicken Wohnwagen mit allem was das Camper-Herz begehrt. Bei unseren anschließenden Trips beneideten wir insgeheim aber irgendwie immer die Wohnmobil-Fahrer, die uns mit ihrer Unabhängigkeit einen Schritt voraus waren. Mit dem Wohnwagen eine Woche lang fest auf ein und demselben Campingplatz stehen war gar nicht so unser Ding und längere Touren mit einem 14 Meter Gespann erwiesen sich als nicht praktikabel. Als hätte er uns gehört, tauchte kurz darauf beim Händler unseres Vertrauens ein Kastenwagen auf, der sofort unser Herz eroberte und auch noch ins Budget passte! Wir dachten echt, wir sind am Ziel unserer Träume. Aber Ihr ahnt es sicher anhand der Bilder: dabei sollte es auch wieder nicht bleiben! Erst vergrößerte sich unsere Reisegruppe um vier Pfoten – mittlerweile sind es sogar acht. Ein größeres Fahrzeug musste her!

Seit 2017 sind wir nun mit unserem Challenger EB 288 auf Ford Transit Basis unterwegs und wirklich mehr als zufrieden! Er hat uns bisher noch nie im Stich gelassen und nimmt uns auch gelegentliche Ausflüge auf ungemütlichen Wegen nicht übel. In den zwei Jahren haben wir ihn enge Serpentinen rauf und runter gejagt, sind über Schotterpisten geholpert und haben uns durch Matsch und Gebüsch gequält. Unser Fazit: Ein bißchen Offroad steckt auch in einem Teilintegrierten!

Außengasanschluss

Außengasanschluss

Der Einbau eines Außengasanschlusses war weit weniger aufwendig als vorher gedacht.Ein großer Vorteil in unserem Fall war sicher, dass durch den Ausbau des Absorberkühlschranks eine nicht mehr benötigte Gasleitung zur Verfügung stand. Diese musste nur ungefähr 30 cm...

mehr lesen
Absorberkühlschrank vs. Kompressorkühlschrank

Absorberkühlschrank vs. Kompressorkühlschrank

Wir haben unseren Aborberkühlschrank durch einen Kompressorkühlschrank ersetzt.Die meisten Wohnmobile werden mit einem Absorberkühlschrank ausgeliefert da dieser einige Vorteile für den Campingalltag bietet. Der größte Vorteil eines solchen Kühlschranks ist...

mehr lesen
Lithiumbatterie & Ladebooster

Lithiumbatterie & Ladebooster

Lithiumbatterie LiFePo4 Strom kann man im Wohnmobil nie genug haben. Gerade im Winter ist es oft schwer mit einer 100AH AGM oder Gel Batterie mehrere Tage ohne Stromversorgung stehen zu können. Für etwas Abhilfe sorgt eine Lithiumbatterie. Unsere Truma Dieselheizung...

mehr lesen
Trinkwasseraufbereitung mit UV-Desinfektion

Trinkwasseraufbereitung mit UV-Desinfektion

Lange haben wir überlegt wie wir das Wasser aus dem Tank für uns trinkbar machen können, da wir auf längeren Reisen auf Wasser aus PET Flaschen verzichten wollen. Zum einen ist es ein enormer Plastikmüll den man täglich produziert, zum anderen ein großer Aufwand,...

mehr lesen
AT Bereifung und Unterfahrschutz

AT Bereifung und Unterfahrschutz

Um etwas mehr Offroad-Tauglichkeit zu schaffen, waren wir schon seit Längerem auf der Suche nach einer All Terrain Bereifung für unser Wohnmobil. Leider ist das für den Ford Transit gar nicht so einfach. In der serienmäßig eingetragenen Reifengröße 235/65 R16C 113P...

mehr lesen
Luftfederung

Luftfederung

Heute wurde bei der Firma Goldschmitt in Walldürn die Zusatzluftfederung für die Hinterachse eingebaut. Zusatzluftfedern werden – wie der Name schon sagt – zusätzlich zur serienmäßigen Stahlfeder an der Hinterachse verbaut. Sie sind die flexibelsten aller Zusatzfedern...

mehr lesen
Batteriecomputer

Batteriecomputer

Der Batteriecomputer der Firma Votronic erleichtert das Batteriemanagement erheblich. Meist kann man an den Serienmäßig eingebauten Anzeigen für den Ladezustand der Batterie die noch vorhandene Kapazität nur sehr ungenau ablesen, da sich die Anzeige lediglich auf die...

mehr lesen
Solaranlage & Satanlage

Solaranlage & Satanlage

Auf dem Dach befindet sich eine 100 Watt Solaranlage die uns im Sommer und bei gutem Wetter ausreichend mit Strom versorgt. Im Winter und bei länger anhaltendem schlechten Wetter könnte ein zweites Solarmodul und eine zweite Aufbaubatterie manchmal nicht schaden. Die...

mehr lesen
Kühlschranklüfter

Kühlschranklüfter

Im Sommer ist es oft so, dass der Absorberkühlschrank nur eine maximale Kühlleistung von 20 Grad unter Umgebungstemperatur schafft. Das heißt, wenn es draußen 35 Grad hat, ist es im inneren des Kühlschranks immer noch 15 Grad warm. Diese Temperatur reicht nicht aus um...

mehr lesen